BILDER EINER LANDSCHAFT.
WOBRAZE KRAJINY. WOBRAZY KRAJINY. PODOBE POKRAJINE


Die Raumtexte dienen nur zu Ihrer Information und dürfen nicht weiterverwendet werden!




Raum 10

Frauke Rahr (DE)




FRAUKE RAHR, BESUCH IN DER HEIMAT, 1957/2016 film still © Frauke Rahr

FRAUKE RAHR, BESUCH IN DER HEIMAT 1957, 2016 film still © Frauke Rahr

FRAUKE RAHR, BESUCH IN DER HEIMAT 2016, 2016 film still © Frauke Rahr



 

In der Videoinstallation von Frauke Rahr bewegt sich die sorbische Bäuerin Emma Krahl/Kralowa in zwei Filmversionen durch die Szenerie. Sie ist die Protagonistin des von der Künstlerin erfundenen Sendeformats »Besuch in der Heimat«. Mit Feinsinn für die unterschiedlichen Erzählkonstruktionen simuliert Frauke Rahr einen dokumentarischen Fernsehfilm von 1957 sowie einen von 2016. Frauke Rahr hat Emma Krahl/Kralowa in ihrem Heimatdorf Rohne/Rowne bei ihren täglichen Verrichtungen mit der Kamera begleitet. Mit der Wahl des Formats, der Farbe, der Einsprechhaltung des Sprechers, der Typografie der Titelschrift und vielem mehr wird einmal vermittelt, dass es sich um nunmehr historisches Filmmaterial aus den 1950er Jahren handelt. Das andere Mal werden die Betrachtenden erinnert an heutige Produktionen des Regionalfernsehens. Durch Elemente wie den Abspann wird Authentizität suggeriert, welche nur durch die direkte Gegenüberstellung innerhalb der Installation gebrochen wird, da sich deutlich offenbart, dass unter der Inszenierung die exakt selben Szenen liegen.

Frauke Rahr fordert die Betrachtenden in vielerlei Hinsicht. Ihre Filminstallation befragt aktuelle Seherwartungen sowie visuelle Konsumgewohnheiten und macht deutlich, wie konstruiert eine dokumentarische Authentizität ist. Immanent sind Fragen wie: Wie werden kulturelle und ethnische Minderheiten wie die Sorben wahrgenommen? Wie werden gesellschaftliche, aber auch topografische Ränder gesehen und welche Bedeutung messen wir den Geschehnissen zu, die dort passieren? Welche Aspekte der Realität werden genau an jene Ränder geschoben, damit sie uns im Alltag nicht verstören?

 


© Sabrina Kotzian





Raum 1 MARKO LIPUŠ (AT) und NIKA AUTOR (SI) ...>>>


Raum 2 IRWIN (SI) ...>>>


Raum 3 ZORKA L-WEISS (AT) ...>>>

Raum 4 MELITTA MOSCHIK (AT) und MARKO PELJHAN (SI) ...>>>


Raum 5 JOŠT FRANKO (SI) ...>>>

Raum 6 IRIS BRANKAČKOWA / IRIS BRANKATSCHK (DE) ...>>>


Raum 7 und 8 KARL VOUK (AT) ...>>>

Raum 9 MICHAEL KRUSCHA (DE) ...>>>


Frauke Rahr, Besuch in der Heimat, 2016, Videostill © Frauke Rahr

Museum Moderner Kunst Kärnten • Burggasse 8 • 9020 Klagenfurt, Austria • ++43(0)50.536.34112 • office.museum@ktn.gv.at